Offener Brief zur Rettung der „Alten Post“ in Gießen

Offener Brief zur Rettung der „Alten Post“ in Gießen
In Gießen, welches bereits im 2. Weltkrieg und durch die Abrisswelle der 60er Jahre größte Schäden an seiner historisch gewachsenen Bausubstanz davongetragen hat, ist nun auch noch die neogotische, 1863 erbaute „alte Post“ vom Abriss bedroht, wenn sie nicht schnellstmöglich saniert wird. Eine lokale Bürgerinitiative kämpft dafür, wir versuchen, mit einem offenen Brief an die Oberbürgermeisterin, die Stadträte und sogar den hessischen Ministerpräsidenten au...

Kein Teilabriss der Münchner Tierklinik!

Kein Teilabriss der Münchner Tierklinik!
Der Verein "Münchner Altstadtfreunde" protestiert gegen geplante Abrisse von historisch wertvollen Gebäuden der Münchner Tierklinik, die unter Anderem ein schönes Jugendstil-Treppenhaus enthalten. Wir schließen uns dem Protest an, zumal die Planungen für das, was danach gebaut werden soll, schlimmster Brutalismus sind. Bayerischer Landtag Ausschuss für Wissenschaft und Kunst Maximilianeum Max-Planck-Str. 1 81675 München 9.07.2016., Stellungnahme d...

Es gibt Alternativen zum bedingungslosen Abriss!

Es gibt Alternativen zum bedingungslosen Abriss!
Auch kleine, unscheinbare Fachwerkgebäude können einen Erhalt wert sein, wenn sie wirklich alte Bausubstanz repräsentieren. Ein 500 Jahre altes, sehr marodes Fachwerkhaus in Northeim war vom Abriss bedroht. Der Northeimer Heimat- und Museumsverein kämpfte für den Erhalt, wir haben versucht, mit einer Pressemitteilung zu unterstützen. Denn neben dem Totalabriss eines angeblich unrettbaren Gebäudes und einem gesichtslosen Neubau gibt es stets auch Alternativ...

Rettungsaktion der Münchner Stadtbild-Feuerwehr

Rettungsaktion der Münchner Stadtbild-Feuerwehr
Wieder einmal zeigte sich die Denkmalpflege willfährig gegenüber den Wünschen eines Investors, dem der Sinn nach Abriss eines Baudenkmals und profitablerer Grundstücksnutzung stand. Betroffen war eine Villa der zwanziger Jahre in München-Bogenhausen im Nobelviertel Herzogpark. Die Tilgung aus der Denkmalliste wurde vollzogen und mit dem Befund gerechtfertigt, dass irgendwann im Innern der Villa die eine oder andere Wand entfernt worden und damit „denkmalwe...