Gebäude des Jahres 2019 – Der Neubau des Zinzendorf-Gymnasiums in Herrnhut

Gebäude des Jahres 2019 – Der Neubau des Zinzendorf-Gymnasiums in Herrnhut
Und wieder haben Vereinsmitglieder ein "Gebäude des Jahres" gewählt und sich dieses Jahr für einen Schulneubau im ostsächsischen Herrnhut entschieden. Was diesen Schulneubau so außergewöhnlich macht und warum er ein schönes Vorbild für weitere öffentliche Bauten wäre, das steht in unserer aktuellen Pressemitteilung. Dass sich das klassische mit dem energieeffizienten Bauen gut in Einklang bringen lassen, darüber informiert auch die schuleigene PDF-Brosch...

Dessauer Schlossplatz – eine Chance für mehr Historie?

Dessauer Schlossplatz – eine Chance für mehr Historie?
Veranstaltung des Vereins mit dem Titel „Vision Schlossplatz – Gemeinsam für Dessau“. Eine Zusammenfassung. Am Montag, 21. Januar 2019, fand in der Dessauer Marienkirche eine offizielle Vereinsveranstaltung von „Stadtbild Deutschland e.V.“ statt. Thema war die Zukunft des Dessauer Schlossplatzes, der einstmals Herz der Stadt war und der aufgrund des Zerstörung Dessaus im März 1945, vor allem aber durch den Wiederaufbau in DDR-Plattenbauweise, seines Ers

Eisenzahn 1: Gebäude des Jahres 2017 bei Jahreshauptversammlung gewürdigt

Eisenzahn 1: Gebäude des Jahres 2017 bei Jahreshauptversammlung gewürdigt
In einer Umfrage unter Forumsmitgliedern unseres vereinseigenen Forums „Architectura Pro Homine“ gelang es dem neuklassischen „Eisenzahn 1“ in Berlin als  Sieger des Preises „Gebäude des Jahres 2017“ hervorzugehen. Das Gebäude, geplant und gebaut von Architekt Sebastian Treese und Investor Ralf Schmitz, hatte bereits während der Bauphase große Aufmerksamkeit unter den Forumsteilnehmern genossen, wobei häufig die an die 20er-Jahre erinnernde Architektur und...

Wie geht es weiter mit Stadtbild Deutschland e.V.?

Unser Verein befindet sich in raschem Wachstum und wird zunehmend als ernstzunehmende Stimme in den Auseinandersetzungen um die bauliche Entwicklung unserer Städte wahrgenommen. Nachdem der Verein die ersten zehn Jahre seines Bestehens vor allem seiner Etablierung im Interessengeflecht der deutschen Gegenwartsgesellschaft gewidmet hat, ist es nun an der Zeit, seine Strukturen den neu sich bietenden Möglichkeiten der Einflussnahme anzupassen und neue Arbeit...

Ein Treffen der deutschen Rekonstruktions- und Stadtbildinitiativen

Zum dritten Mal lädt STADTBILD DEUTSCHLAND zu einem Treffen der deutschen Rekonstruktions- und Stadtbildinitiativen ein, und zwar an dem Ort, an dem sich schon vor zwei Jahren Vertreter von etwa zehn Initiativen versammelt haben: Am Samstag, dem 16. Mai, im Gemeindesaal der St. Paulsgemeinde in Frankfurt/M., Römerberg 9, unmittelbar neben dem Römer. Die Veranstaltung soll von 11 bis 17 Uhr dauern. Durch Arbeitsberichte, durch Weitergabe und Austausch...