Eisenzahn 1 - Gebäude des Jahres 2017

In einer Umfrage unter Forumsmitgliedern unseres vereinseigenen Forums „Architectura Pro Homine“ gelang es dem neuklassischen „Eisenzahn 1“ in Berlin als  Sieger des Preises „Gebäude des Jahres 2017“ hervorzugehen. Das Gebäude, geplant und gebaut von Architekt Sebastian Treese und Investor Ralf Schmitz, hatte bereits während der Bauphase große Aufmerksamkeit unter den Forumsteilnehmern genossen, wobei häufig die an die 20er-Jahre erinnernde Architektur und die sich harmonisch in die Nachbarbebauung einfügende Gebäudestruktur des Baus gelobt wurde

Zur feierlichen Überreichung der bronzenen Plakette reiste eine Delegation von Vorstand und interessierten Mitgliedern nach Berlin-Charlottenburg, um direkt vor Ort Architekt und Investor zu beglückwünschen. Der sichtlich hocherfreute Ralf Schmitz nahm im Beisein zahlreicher Gäste die Plakette entgegen und dankte Verein und Mitgliedern für die Auszeichnung. Im Rahmen einer sich anschließenden Führung durch die Gärten wurden Einzelheiten des Baus erörtert und es bestand die Möglichkeit, den Bau aus zahlreichen neuen Perspektiven zu begutachten.

Eisenzahn 1 in Berlin-Charlottenburg
Eisenzahn 1 in Berlin-Charlottenburg

Schreibe einen Kommentar